Baby Patchen häkeln


Baby Patchen häkeln

Hallo und herzlich willkommen auf mein Blog heute zeige ich euch wie ihr  süße Baby patchen häkeln könnt.

Die kann man in jeder Größe häkeln.

Dafür habe ich die wolle Alara ,50 % Baumwolle und 50 % Acryl benutzt und mit ein Häkelnadel NR. 3,5 gearbeitet.

Was ihr wissen müsst: Luftmaschen und Stäbchen.

Durch die verwendete Maschen und die Form ist es sehr leicht zum Häkeln.

Wir fangen an mit 30 Luftmaschen.(wann du es größer machen willst, musst du mehr Luftmaschen anschlagen).

Dann noch 3 Luftmaschen zum Steigen, gilt als erstes Stäbchen, und wir arbeiten ein Stäbchen in jeden Stäbchen.

Jetzt wieder 3 Luftmaschen zum Steigen, die Arbeit umdrehen und wieder in jeder Stäbchen der Vorreihe  ein Stäbchen häkeln.

Insgesamt 12 reihen häkeln.

Mein Rechteck ist 30 Luftmaschen mal 12 reihen groß oder 15 cm breit mal 11 cm lang.

Jetzt fangen wir an zu nähen.

Wir fädeln die wolle durch die Maschen.

Aber nicht zu fest.

Jetzt werden wir unserem Rechteck falten, wir haben die Sohle in der Mitte dann die rechte und linke Seiten.

Bei dem anderen Patschen musst du die Seiten umgekehrt falten, damit du linkes patchen und rechtes Patchen hast.

Nun fangen wir an durch alle 3 lagen zu nähen.

Wann jetzt den faden durch Verstecken, und bis an die andere ende ziehen.

Jetzt befestigen wir die Seite, die oben ist auf die untere Seite.

Dabei ein wenig auseinander ziehen, wir wollen das der Fuß noch durch passt.

Bis zur Hälfte nähen, dann Wolle verstecken.

Jetzt müssen wir die Ferse zusammennähen. Einfach zusamenlegen.

Ich nehme immer, eine mache von links eine von rechts, und immer von ihnen nach draußen.

So sehen die patchen aus. Wie findet ihr die?

Ich habe auch eine Videoanleitung dafür, falls du was nicht verstanden hast.


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.