Poncho mit Blättermuster häkeln


 Poncho mit Blättermuster häkeln

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.

Heute möchte ich euch ein Poncho zeigen :-). Schön damals wann ich dem ersten Dreieckstuch mit  Blättermuster gehäkelt habe, stellte ich mir die frage wie ein Poncho mir dieser Muster aussehen würde.

Letzte Woche habe ich endlich ein Poncho mit diesem Muster angefangen.

 

Ich habe für diesen Poncho ca. 350 Gramm Wolle benutzt. Meine Wolle ist eine Mischung aus 70 % Polyacryl, 15 % Wolle, 15 % Mohair. Gearbeitet habe ich mit ein Häkelnadel Nr. 4 mm.

Da ich die wolle, als Restposten gekauft habe, werde ich euch kein Link dafür stellen.

Was du wissen musst, um diesen Poncho häkeln zu können: Luftmaschen, Stäbchen, feste Maschen, Doppelstäbchen und Picots.

Ein Mustersatz besteht aus 14 Maschen, in diese 14 Maschen werden immer abwechselnd 2 Blätter entstehen.

Ein Blatt siecht so aus.

Wir fangen an mit 140 Luftmaschen, die schließen wir mit einer Kettmasche zu einem Kreis.

Die erste Runde fängt mit einer Zunahme an, und arbeiten 3 Luftmaschen zum Steigen, 1 Luftmasche, 1 Stäbchen, 1 Luftmasche und noch ein Stäbchen in die erste Masche.

Jetzt arbeiten wir 3 Luftmaschen.


Wir überspringen 3 Luftmaschen und arbeiten 1 Stäbchen. Wir brauchen insgesamt 7 Stäbchen.

3 Luftmaschen arbeiten, 3 Maschen überspringen, 1 Stäbchen.

Das war jetzt ein muster Satz, wir arbeiten 5 davon auf jeder Seite des Ponchos.

3 Luftmaschen, 3 Luftmaschen überspringen, 7 Stäbchen. Das war den 2 muster Satz.

3 Luftmaschen, 3 Luftmaschen überspringen, 7 Stäbchen. Das war den 2 muster Satz.

In die 71 Luftmasche machen wir die 2 Zunahme, 1 Stäbchen-1 Luftmasche-1 Stäbchen-1 Luftmasche 1 Stäbchen.


Ab jetzt das gleiche, was wir bei der ersten Seite gearbeitet haben wiederholen.Die runde mit eine Kettmasche beenden.

2 Runde

In den ersten Stäbchen arbeiten wir jetzt 3 Stäbchen.

In den mittleren Stäbchen arbeiten wir 1 Stäbchen. Das ist die Mitte des Ponchos.

3 Luftmaschen und in dem Stäbchen der Vorrunde 3 Stäbchen.

Wieder 3 Luftmaschen arbeiten, die 3 Luftmaschen und 1 Stäbchen überspringen, 5 Stäbchen arbeiten.

3 Luftmaschen arbeiten, 1 Stäbchen und 3 Luftmaschen überspringen. Auf dem Stäbchen der Vorrunde 3 Stäbchen arbeiten.

Falls du noch nicht bemerkt hast, wir arbeiten immer 3 Luftmaschen zwischen die Muster. Durch die Luftmaschen kommt die muster zur  Geltung. In diese Runde arbeiten wir auf jeden Stäbchen -3 Stäbchen, auf jeder Gruppe aus 7 Stäbchen nur 5 Stäbchen. Es werden links und rechts 1 Stäbchen übersprungen.

Bei der 2 Zunahme das gleiche wie bei der ersten Zunahme wiederholen. Die Runde mit einer Kettmasche beenden.

3 Runde

In diese runde arbeiten wir auf die 3 Gruppe 5 Stäbchen, wir nehmen je links und rechts ein Stäbchen zu, wie in das Bild mit dem Blattmuster. Dann auf diese 5 Stäbchen Gruppe arbeiten wir nur 3 Stäbchen, hier nehmen wir ab ja links und rechts 1 Stäbchen.

Wir fangen dort an wo wir die Runde 2 mit der Kettmache beendet haben. Arbeiten 3 Luftmaschen zum steige und 1  Stäbchen in den ersten Stäbchen der 3-er Gruppe, 1 Stäbchen in den mittleren Stäbchen, und in den letzten Stäbchen der Gruppe arbeiten wir wieder 2 Stäbchen.

Dann 3 Luftmaschen arbeiten und in den  Stäbchen der Vorrunde arbeiten wir 1 Stäbchen.

3 Luftmaschen und dann kommen wir wieder bei einer 3-er Gruppe an, hier werden wir wieder 5 Stäbchen daraus machen.

3 Luftmaschen, dann haben wir eine 5-er Gruppe erreicht, hier müssen wir links und rechts abnehmen, und 3 Stäbchen arbeiten.

Was wir bis hier gearbeitet haben wiederholen die ganze 3 Runde und beenden mit einer Kettmasche.

Wie ihr im Bild sehen könnt, ein Blatt wächst, den anderer wird kleiner.

Runde 4

In diese Runde werden wir auf die 5-er Gruppe eine 7 Gruppe machen, und auf der 3-er Gruppe 1 Stäbchen arbeiten.(Leider sind einige meiner Bilder so verschwommen 🙁 )

Wir fangen genau da an wo wir die letzte Runde mit der Kettmasche beendet haben. Das bleibt immer unsere „Naht“ so zu sagen. Mit jeder Zunahme wird sich dieser „Naht“ verschieben, das ist normal.

Wir fangen dir runde mit 3 Luftmaschen zum Steigen und 1 Stäbchen in den 1 Stäbchen, 3 Stäbchen, und in der letzten Stäbchen der Gruppe arbeiten wir 2 Stäbchen.

Bei jeder Poncho muss man in die ecken zunehmen, bei dieser Poncho erfolgt eine Zunahme jeder 3 runde. In dieser Runde ist es so weit und wir müssen wieder eine Zunahme für die Spitzen des Ponchos machen.

Nach die Gruppe aus 7 Stäbchen arbeiten wir wieder 3 Stäbchen, und in diese 1 Stäbchen arbeiten wir 1 Stäbchen – 1 Luftmasche -1 Stäbchen -1 Luftmasche-1 Stäbchen.

Oder anders erklärt: Jeder Zunahme für die Spitze besteht aus 3 Stäbchen getrennt durch 1 Luftmasche.

Nachdem wir die Zunahme für die Spitze gearbeitet haben, arbeiten wir die 3 Luftmaschen, eine Gruppe aus 7 Stäbchen, 3 Luftmaschen und auf die Gruppe aus 3 Stäbchen der Vorrunde, arbeiten wir 1 Stäbchen in den mittleren Stäbchen.

Das ganze wiederholen bis wir am Ende der Runde sind.

Wann man genau betrachtet, siecht diese runde gleich der 1 runde aus.

So siecht den Poncho nach die ersten 4 Runden aus.

 

Runde 5

In die Runde 5 werden wir bei der 7-er Gruppe abnehmen und bei der 1 Stäbchen zunehmen, eigentlich die Runde 2 wiederholen.

Nur weil wir die Runde mit einer Kettmasche in den ersten Stäbchen der 7-er Gruppe beendet haben, müssen wir hier eine Kettmasche arbeiten, und in den 2 Stäbchen die Runde beginnen mit 3 Luftmaschen zum Steigen. Die nächsten 4 Stäbchen normal arbeiten.

3 Luftmaschen und auf dem 1 Stäbchen 3 Stäbchen arbeiten.

Jetzt 3 Luftmaschen, und auf den mittleren Stäbchen 1 Stäbchen arbeiten, wieder 3 Luftmaschen und auf den 1 Stäbchen 3 Stäbchen arbeiten. 3 Luftmaschen und wieder 5 Stäbchen.

Bis am Ende der Runde wiederholen, die Runde mit einer Kettmasche beenden.

Runde 6

In diese Runde wiederholen wir eigentlich die Runde 3.

Weil wir aus die 5 Stäbchen Gruppe eine 3 Stäbchen Gruppe arbeiten müssen, bewegen wir uns mit einer Kettmasche bis in den 2 Stäbchen. Dann fangen wir die runde wie immer mit 3 Luftmaschen zum Steigen.

Dann arbeiten wir die 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen und auf die Gruppe mit 3 Stäbchen arbeiten wir 3 Stäbchen.

Runde 7

In diese runde wiederholen wir die runden 1 und 4. Wir haben eine Gruppe aus 7 Stäbchen und 1 Stäbchen, immer getrennt durch 3 Luftmaschen, und die Spitze  Zunahme.

Auch bei dieser Runde müssen wir eine Kettmasche arbeiten bis in den 2 Stäbchen, 3 Luftmaschen zum Steigen, 3 Luftmaschen und auf die 5 Stäbchen der Vorrunde 7 Stäbchen arbeiten.

3 Luftmaschen und die spitze Zunahme.

Ich hoffe, dass ich bis jetzt gut genug erklärt habe, und ihr den Dreh herausbekommen habt.

Die Runde wie gehabt weiterarbeiten und mit einer Kettmasche beenden.

Runde 8

Da wir die Runde 7 auf einem Stäbchen beendet haben, müssen wir hier 3 Stäbchen arbeiten.

Eigentlich wird jetzt die Runde 2 wiederholt.

Ab jetzt wiederholen sich die Runden, und ihr dürft alleine arbeiten.

Die Zunahmen für die Spitze werden in die Runden: 1, 4, 7, 10,13, 13, 16, 19, 22, 25, 28, 31, 34, 37, 40, 43.

Ich habe insgesamt 44 Runden gearbeitet und dann mit der Umrandung angefangen. Ihr könnt eure Ponchos länger oder kurzer arbeiten. Leider passt die Umrandung gerade bei dieser Länge(Maschen-zahl).

Man könnte den Poncho auch nur mit festen Maschen umranden oder feste Maschen mit Picots.

Umrandung

Die Umrandung besteht aus 3 Runden, jede Runde wird anders gearbeitet.

Ich habe die Umrandung nach eine Runde mit 5 und 3 Stäbchen Gruppen angefangen, so wie bei dem Dreieckstuch.

In die erste Runde der Umrandung arbeiten wir 2 Stäbchen getrennt durch 2 Luftmachen, natürlich überspringen wir die 2 Maschen der Vorrunde. Das macht es ein bisschen schwierig, weil man kann sehr leicht was falsch machen :-(. Es reicht, wann man eine einzige Masche falsch arbeitet, dann stimmt dann bei der Spitze nicht mehr. Ich habe es selber 2 Mal aufribbeln müssen, weil ich anstatt 2 Maschen 3 oder 1 übersprungen habe.

 

Was wichtig ist, dass in den Spitze-Stäbchen 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen arbeiten.

Ausgenommen die Spitzen, habe ich auf  jeder Seite 68 Gruppen aus 2 Stäbchen gearbeitet.

Man braucht wirklich aufpassen, dass die andere Spitze genau so gearbeitet wird wie die Erste.

Runde 2

In diese Runde werden wir eine Gruppe aus 6 Stäbchen arbeiten, getrennt durch 3 Luftmaschen. Auf die Vorrunde werden 2 Maschen übersprungen.

Ich arbeite zuerst nur 2 Stäbchen, damit die Rechnung bei der Spitze aufgeht.

Dann 3 Luftmaschen arbeiten, 2 Maschen der Vorrunde überspringen. Jetzt 6 Stäbchen arbeiten.

Wieder 3 Luftmaschen arbeiten und 2 Maschen überspringen.

Bei der Spitze kommt es so an, dass man mit der 6 Stäbchen bis in den letzten Stäbchen der Vorrunde kommt und die 2 Luftmaschen überspringen muss.

Anstatt 3 Luftmaschen arbeiten wir nur bei der Spitze 4 Luftmaschen, und fangen dann in den ersten Stäbchen mit den 6 Stäbchen an.

Wann du an die 2 spitze ankommst muss es genau so aussehen.

Weil ich am Anfang der runde nur 2 Stäbchen gearbeitet habe, beende jetzt meine Runde mit 4 Stäbchen.

Runde 3

Für diese runde muss ich mich mit Kettmache bis zur dem Bogen aus 3 Luftmachen bewegen. Auf jeden Bogen wird eine Muschel aus 3 Doppelstäbchen – 1 Picot und 3 Doppelstäbchen gearbeitet.

Auf dem Bogen arbeite ich 4 Luftmaschen zum Steigen, 2 Doppelstäbchen, 1 Picot und 3 Doppelstäbchen.

Bei der Spitze arbeiten wir 5 Doppelstäbchen – 1 Picot und 5 Doppelstäbchen.

Die runde mit einer Kettmasche in die ecke der ersten Muschel.

 

Halsausschnitt Umrandung

Für die Halsausschnitt-Umrandung habe ich feste machen und Picot gewählt. Es wird ein Picot in jeder 7 Masche gearbeitet.

 

Ich habe in ein Tief angefangen, 4 feste Maschen gearbeitet, 1 Picot dann 7 feste machen und wieder Picot.

 

Das wäre die Anleitung für den Poncho mit Blättermuster.

 

Hier könnt ihr die massen des Ponchos sehen.

Ich hoffe, dass ihr die Anleitung gut versteht und würde mich auf viele Rückmeldungen freuen.

Falls es euch die Anleitung gefallen hat und ihr den Poncho nacharbeitet, würde ich mich auf Bilder eurer Arbeit freuen. Hier konnt ihr euch in meine Community registrieren und Bilder zeigen, oder in meine Facebook-Gruppe .

Da hinter dieser Anleitung viele Stunden Arbeit stecken, bitte ich euch keine Bilder davon zu machen, die weiterzugeben oder ähnliches.

 2,610 total views,  2 views today


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.