Riesiges Einkaufsnetz häkeln


Riesiges Einkaufsnetz häkeln

Hallo ihr lieben und herzlich willkommen auf meinem Blog.

In diesem Post möchte ich euch zeigen, wie ihr ein riesengroßes Einkaufsnetz häkeln könnt.

Mir kommt es zumindest riesig vor :-), in den Orange Tasche habe ich 5 Pakete Acrylwolle (50 Knäuel) reingepackt, und in die Flieder Taschen habe ich 13 Knäuel 6-Fach Sockenwolle a 150 gram/Knäuel.

Ich habe die Einkaufstasche aus 100 % Baumwolle gehäkelt. Ihr braucht 6 Knäuel davon, auch wenn ihr von dem sechsten Knäuel nur wenig verbrauchen werdet.

Verarbeitet wird die Tasche mit Häkelnadel 3,5 mm.

Was ihr wissen müsst: magisches Ring, Luftmaschen, Stäbchen, Kettmaschen, feste Maschen.

Ich finde das die Tasche sehr leicht zum Häkeln ist, natürlich, wenn man die Maschen kennt. Die Einkaufstasche besteht aus drei Teile, ein quadratischer Boden gehäkelt aus einer Feste Granny, das Netzmuster und dann die Henkel.

Wir fangen den Boden der Tasche mit einem magischen Ring.

Auf dem magischen Ring arbeiten wir 3 Luftmaschen zum Steigen, zählt als erstes Stäbchen, dann noch 2 Stäbchen dazu.

Dann 2 Luftmaschen und wieder 3 Stäbchen.

In diese erste Runde arbeiten wir 4 Gruppen aus 3 Stäbchen getrennt durch je 2 Luftmaschen.

Die runde mit einer Kettmasche beenden.

In Runde 2 arbeiten wir auf jeder Stäbchen ein Stäbchen.

Auf dem Bogen aus 2 Luftmachen arbeiten wir 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen.

In jede folgende Runde arbeiten wir auf jeden Stäbchen ein Stäbchen und auf jeder Ecke, eine Ecke(2 Stäbchen-2Luftmaschen-2Stäbchen).

Ihr könnt den Boden beliebig Gros häkeln, ich habe mich für 15 Runden entschieden. Wenn ihr den Boden kleiner macht, wird die Tasche auch kleiner.

Der Boden ist fertig :-).

Jetzt fangen wir mit der Netzmuster an. Damit die Muster passt, bewegen wir uns mit einer Kettmasche in den nächsten Stäbchen, dann arbeiten wir 4 Luftmaschen.

Das Netzmuster besteht aus 1 Stäbchen und 1 Luftmasche. Dieser 4 Luftmaschen sind für das erste Stäbchen und die Luftmasche.

Dann überspringen wir eine Masche und in die nächste arbeiten wir 1 Stäbchen.

Wir arbeiten 1 Stäbchen, 1 Luftmasche und 1 Stäbchen. Auf die Vorrunde überspringen wir immer 1 Masche.

Bei der Ecke bleibt uns ein Stäbchen, der wir überspringen mussten, auf die Ecke arbeiten wir 1 Stäbchen- 1 Luftmasche -1 Stäbchen.

Dann überspringen wir das erste Stäbchen nach die Ecke, und folgen das Muster. Immer vor und nach der Ecke wird 1 Stäbchen übersprungen.

Das war die erste Runde von Netzmuster.

Ab die zweite runde arbeiten wir auf jeden Stäbchen ein Stäbchen, und über jeder Luftmasche eine Luftmasche.

Ich habe für meine Tasche 33 Runden mit Netzmuster gearbeitet.

Nach die 33 Runden fangen wir an die Henkel zu arbeiten. Dafür arbeiten wir ein Runde mit Stäbchen. Auf jeden Stäbchen und jede Luftmasche kommt ein Stäbchen .

Jetzt müssen wir die Henkel Position festlegen. Dafür habe ich mir die 4 Ecken markiert. Ich bin mit dem Finger von der Ecke nach oben gefahren und dann den Stäbchen mit ein faden markiert.

Dann vor der Markierung 10 Stäbchen nach innen zählen und wieder eine Markierung setzen. Das auf beide Seiten wiederholen.

Die äußeren Markierungen können wir jetzt beseitigen. Zwischen der Markierungen müssen 42 Stäbchen sein.

Jetzt eine neue runde mit Stäbchen anfangen, bis wir zu der Markierung, dann 42 Luftmaschen arbeiten. Ab der 2 Markierung arbeiten wir wieder Stäbchen.

In die nächste Runde arbeiten wir wieder Stäbchen, auch auf die Luftmaschen.

Ich habe mich für 3 Stäbchen runden nach diese Luftmaschen entschieden. Die letzte Runde ist eine Runde mit festen Maschen.

Für die Innenseite des Henkels habe ich auch eine Runde mit festen Maschen gearbeitet.

So sieht die Tasche aus, wenn sie fertig ist, voll gestopft mit 5 Packungen Acrylwolle.

Oder die in Flieder-Farbe vollgestopft mit 6-Fach sockenwolle.


Ich hoffe das euch die Anleitung gefällt und ihr es nach häkelt.

Ich freue mich auf eure Kommentare, und ich würde gerne Bilder eurer Werke sehen :-).

Hier könnt ihr euch in meine Community registrieren und Bilder zeigen​, oder in meine Facebook-Gruppe.

Da hinter dieser Anleitung viele Stunden Arbeit stecken, bitte ich euch keine Bilder davon zu machen, die weiterzugeben oder ähnliches. Es ist meine Arbeit und ich bitte euch es zu respektieren.

Ihr könnt mir helfen, indem ihr meine Seite mit euren Freunden teilt, Wolle aus meinem Shop bestellt oder mir eine kleine Spende zukommen lässt.

 976 total views,  1 views today


Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.