Santa oder Elf Puschen häkeln


Santa oder Elf Puschen häkeln

Hallo ihr lieben und herzlich willkommen auf meinem Blog, heute zeige ich euch wie ihr diese süßen Santa oder Elf Puschen häkeln könnt.

Das wird meine letzte weihnachtliche Anleitung dieses Jahr werden. Eigentlich hatte ich viel mehr vor, bin aber zu spät damit angefangen, inzwischen waren zwei meiner Kinder krank und anschließend ich.

Die Anleitung ist für Kindergröße, ca. 30-31.

Ich habe die Puschen aus 6-fach Sockenwolle Opal gearbeitet, in die Farben rot und schwarz. Gehäkelt habe ich mit Häkelnadel 3,5 mm. Für die Schnalle habe ich ein Rest von Basic Cotton benutzt, da ich keine gelbe Sockenwolle zu Hause hatte.

 

Aus 1 Knäuel Sockenwolle, habe ich 2 paar Elf puschen gehäkelt, einmal in Größe 41 und einmal in Größe 37.

Was du wissen musst: magischen Ring, Luftmaschen, Stäbchen, Kettmaschen, Reliefstäbchen.

1 Runde

Wir fangen mit dem magischen Ring an und arbeiten 3 Luftmaschen zum Steigen auf dem Ring. Die gelten als erstes Stäbchen.

Dann arbeiten wir noch 10 Stäbchen auf dem Ring. Mit den 3 Luftmaschen zum Steigen haben wir 11 Stäbchen.

Die Runde mit einer Kettmasche beenden.

2 Runde

In die 2 Runde werden wir jedes Stäbchen verdoppeln, also werden wir am Ende der Runde 22 Stäbchen haben.

Wir fangen dort, wo wir die Vorrunde mit der Kettmasche beendet habe, arbeiten 3 Luftmaschen zum Steigen und 1 Stäbchen in dieselbe Masche.

Danach arbeiten wir in jede Masche 2 Stäbchen.

Die Runde mit einer Kettmasche beenden.

3 Runde

In die 3 Runde werden wir jeden 2 Stäbchen verdoppeln, am Ende der Runde werden wir 33 Stäbchen haben.

Dort wo wir die Runde mit einer Kettmasche beendet haben, arbeiten wir 3 Luftmaschen zum Steigen, in die nächste Masche arbeiten wir 2 Stäbchen.

Wir arbeiten 1 Stäbchen in den 2 eine Zunahme( 2 Stäbchen) bis am Ende der Runde.

4 Runde

In die 4 Runde werden wir in jede 3 mache eine Zunahme arbeiten. Am Ende der Runde werden wir 44 machen haben.

Runde 5

Ab die 5 Runde werden wir keine Zunahme arbeiten, wir arbeiten in jeden Stäbchen ein Stäbchen.

Runden 6-8

In die Runden 6-8 arbeiten wir wie in Runde 5, in jeden Stäbchen 1 Stäbchen.

Runden 9 und 10

Die Runden 9 und 10 habe ich mit der Farbe Schwarz gearbeitet, wieder in jeden Stäbchen ein Stäbchen. Ich habe dort angefangen, wo ich die Runde mit Kettmasche beendet habe.

Runden 9-13

Die Runden 9-13 habe ich wieder mit rot gearbeitet, wie gewöhnt, in jeden Stäbchen ein Stäbchen.

Bei den Elf Puschen habe ich die Schnalle ganz am Ende gearbeitet. Bei dieser Puschen hatte ich die Idee die Schnalle jetzt zu machen, weil es leichter ist sie zu vernähen.

Also ich habe 20 Luftmaschen gearbeitet.

 

Ich will diese Linie, die von der 3 Luftmaschen entsteht, auf die Sohle behalten, verstecken, also falte ich das Stück so, dass die Linie in der Mitte verläuft.


Ich möchte die Schnalle auf die schöne Seite aufnähen und habe mir die Luftmaschen kette auf dem Puschen in die Form gelegt.

Dann habe ich angefangen zum Nähen, es ist nicht perfekt, könnte es aber nicht besser, schöner.



Jetzt geht es weiter mit unseren Puschen. Ab jetzt arbeiten wir in Reihen. Ab die Mitte Linie habe ich 15 Maschen nach rechts gezählt, und dort mit der Reihe angefangen.

Habe insgesamt 30 Stäbchen gearbeitet.



7 Reihen arbeiten, dann ein längeres Ende lassen zum Vernähen.


Zuerst unser Puschen auf links drehen, rechts auf rechts legen und vernähen. Ich nehme immer eine Masche von innen nach außen mit der Nadel.




So sieht es aus , wenn es fertig vernäht ist, auf links.

Dann auf rechts drehen.

Man könnte es auch so lassen, ich möchte es aber ein bisschen höher machen. Ich fange damit an, in eine ecke, dort wo ich angefangen habe in Reihen zu arbeiten.

Dort arbeite ich 3 Luftmaschen zum Steigen. Dann auf den Stäbchen 1 Stäbchen, in den Stäbchen wieder 1 Stäbchen.

Links und rechts der naht, kommt je 1 Stäbchen.

Auf die Vorderseite arbeite ich in jeden Stäbchen ein Stäbchen und beende die Runde mit einer Kettmasche.

Ich arbeite noch eine runde in jeden Stäbchen ein Stäbchen.

In die nächste Runde arbeite ich mit Reliefstäbchen. Ein vorderes und ein hinteres Reliefstäbchen.

Ich fange die runde normal, mit der 3 Luftmaschen zum Steigen.

Dann arbeite ich ein vorderes Reliefstäbchen. Ich hebe der Stäbchen, den ich arbeiten will. Ich stecke meine Nadel vor dem Stäbchen ein, und hebe den Stäbchen, ziehe die Wolle durch und arbeite den Stäbchen.


Den nächsten Stäbchen drucke ich nach unten. Ich stecke mit der Nadel vor dem Stäbchen ein, drucke es nach unten, ziehe die Wolle durch und arbeite den Stäbchen.



Die erste Runde mit Reliefstäbchen ist fertig. Ich habe dann noch 3 Runden mit Reliefstäbchen gearbeitet.



Die Puschen sind fertig :-). Ich hoffe das die euch gefallen.

Ihr könnt die Puschen größer oder kleiner machen, indem ihr mit mehr oder weniger Stäbchen anfängt, und natürlich auch mehr oder weniger runden/reihen arbeitet.
Für Größe 41 habe ich mit 13 Stäbchen angefangen. Bis Runde 4 zugenommen, 19 Runden, 10 Reihen gearbeitet.
Für Größe 37 habe ich mit 12 Stäbchen angefangen, bis Runde 4 zugenommen, 16 Runden, 8 Reihen gearbeitet.

Ich hoffe, dass euch die Anleitung gefällt, freue mich auf eure Kommentare, und ich würde gerne Bilder eurer Werke sehen :-).

Hier könnt ihr euch in meine Community registrieren und Bilder zeigen​, oder in meine Facebook-Gruppe.

Da hinter dieser Anleitung viele Stunden Arbeit stecken, bitte ich euch keine Bilder davon zu machen, die weiterzugeben oder ähnliches. Es ist meine Arbeit und ich bitte euch es zu respektieren.

Ihr könnt mir helfen, indem ihr meine Seite mit euren Freunden teilt, Wolle aus meinem Shop bestellt oder mir eine kleine Spende zukommen lässt.

 238 total views,  1 views today


Spread the love

One thought on “Santa oder Elf Puschen häkeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.