Strandkleid gehäkelt mit netzmuster

Strandkleid gehäkelt mit Netzmuster

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.

Heute zeige ich dir wie du ein Strandkleid im Filet muster häkeln kannst.

Du brauchst dafür ein 3 faches Bobbel mit 1000 Laufmeter in deiner Wunschfarben und ein Häkelnadel Nummer 4.

Dazu habe ich noch 40 LM in Rot für die Umrandung unten gewickelt. Für Hals und Ärmel ausschnitt habe ich mir 120 LM in Schwarz gewickelt, habe aber viel weniger gebraucht.

Die Umrandung ist nicht perfekt habe da ein bisschen geschummelt, also wann du beim Häkeln nicht schummeln kannst ist die Umrandung nichts für dich leider.

Was du wissen musst: Luftmaschen, Stäbchen und Kettmaschen.
Für die Umrandung: Doppelstäbchen, Feste Maschen und Picots.

Wir fangen an mit 200 Luftmaschen, die wir zu einem Kreis binden mit einer Kettmasche. Danach gleich 5 Luftmaschen und ein Stäbchen in dieselbe Masche.

1 Luftmasche eine Luftmasche überspringen, 1 Stäbchen, 1 Luftmasche  eine Luftmasche überspringen,1 stäbchen..

Wir teilen die 200 Luftmaschen mit 4, und brauchen 25 muster eine Ecke, 25 muster – eine ecke, viermal.

Wir teilen die 200 Luftmaschen mit 4, und brauchen 25 muster eine Ecke, 25 muster – eine ecke, viermal.

 

Ab die 2 runde arbeiten wir in jeden Stäbchen ein Stäbchen, über jede Luftmasche eine Luftmasche. In jeder ecke arbeiten wir 1 Stäbchen 2 Luftmaschen 1 Stäbchen. Du beendest jede runde mit einer Kettmasche.

Den anfangs Stäbchen verschiebt sich mit jeder runde weiter von der ecke, das passt so, ist kein Fehler.

Ich habe 18 runden gearbeitet bis ich das Ärmelloch geformt habe, nun ist mein Loch ein bisschen zu groß geraten.  aber weil ich es nur am Strand benutze passt auch wieder.

Du kannst es messen und so viele runden arbeiten wie du brauchst, indem du es auf ein T-Shirt das dir passt, drauflegst und so besser sehen kannst wie groß die Öffnung sein muss.

Die 19 Runde habe ich normal gearbeitet bis ich zu der ecke angekommen bin, dann habe in die Ecke 1 Stäbchen gearbeitet, dann 7 Luftmaschen. Ein Stäbchen in der folgende ecke und weiter mit Luftmasche -stäbchen -luftmasche.

Ich habe so weiter gearbeitet bis die Wolle fertig war. Jetzt ist das Kleid fast fertig, du kannst es mit einer runde feste Maschen umranden oder eine Umrandung deiner Wahl.

Ich zeige dir folgen wie ich die Umrandung gemacht habe, nur es teilt sich nicht genau und ich habe ein wenig geschummelt.

In eine ecke eine feste Masche arbeiten.

In die 3 Masche arbeiten wir jetzt eine Gruppe Doppelstäbchen.

 

2 Maschen überspringen und eine feste Masche in die 3 arbeiten.

Ich habe 6 Muscheln geschafft, aber ich habe bei einer Muschel eine Masche weniger übersprungen.

Dasselbe habe ich auf jeder Seite gearbeitet. Auch beim Ärmelloch habe ich schummeln müssen, und unten auch.

Danach folgt eine runde mit festen Maschen und in den 4 Stäbchen arbeite ich einen Picot.

Beim Halsausschnitt habe ich die 2 nebeneinanderliegende Muscheln mit zusammen gehäkelt in den 4 Stäbchen.

 

So siecht das Kleid aus mit Umrandung.

Ich hoffe das du die Anleitung verstehen kannst.
Ich würde mich freuen, wann du teil meiner Community werdest. Da kannst du Bilder deiner werke posten.
Hier kannst du dich registrieren.

 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.